Presse

zurück zur Übersicht
25.01.2021 - 11:58 Uhr

IHK-Netzwerkveranstaltung

„Blind-Date für Start-ups und KMUs“

Die virtuelle und kostenfreie Veranstaltung „Blind-Date für Start-ups und KMUs“ vernetzt Start-ups mit etablierten Unternehmen.

Sie findet am 25.02.2021 in Kooperation mit der FHWS statt. Gründer aller Branchen können die Chance nutzen, sich mit Hilfe eines interessenbasierten Matchingsystems im persönlichen „Blind-Date“ mit KMUs auszutauschen. In virtuellen Konversationen geht es um spezifische Fragen und Fakten, etwa um Social-Media-Strategien, „Fuck-up“-Themen sowie um gemeinsame Schnittmengen und Interessen. Die neue Netzwerkveranstaltung findet am 25. Februar 2021 ab 10:00 Uhr online statt. Start-ups treffen auf ausgewählte Unternehmen der Region, um sich zu vernetzen und geeignete Kooperationsprojekte anzustoßen. Ziel: Beim Speed-Networking stehen der Austausch von Geschäftskontakten und die Präsentation des eigenen Portfolios im Mittelpunkt. Wenn die Unternehmensprofile zueinander passen, können die Teilnehmer im besten Fall eine Geschäftsbeziehung eingehen.  

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung mit kurzer Unternehmensinformation ist empfehlenswert, sodass ein bevorzugter Matching-Partner vorab bereits ausgewählt werden kann. Anmeldung unter: https://events.wuerzburg.ihk.de/speednetworking

Information:
Larissa Vogel
Tel. 0931 4194-302
E-Mail: larissa.vogel@ wuerzburg.ihk.de